Wir treiben Forderungen für Sie bei.

Manchmal reicht eine Mahnung nicht aus, um den Schuldner einer Forderung zur Zahlung zu bewegen.

In einem solchen Fall kann ein anwaltliches Mahnschreiben bereits ausreichen.

Wenn nicht, können wir für Sie einen Titel erwirken und die Beitreibung der Forderung im Wege der Zwangsvollstreckung weiterführen.

Dabei werden alle gebotenen Möglichkeiten wie beispielsweise die Pfändung von Konten, von Gehalt, Eintragung von Sicherungshypotheken oder Pfändung von Forderungen des Schuldners gegen Dritte genutzt, um zum Ziel zu gelangen.

Kontaktieren Sie uns